Lernort Weimar

Lernort Weimar wurde 2018 als gemeinnütziger Verein gegründet und führt ein Engagement fort, das in den letzten Jahren vor allem privat geleistet wurde.

Lernort Weimar widmet sich der Erforschung der politischen, sozialen und geistigen Geschichte der Stadt Weimar und des Weimarer Umlandes – mit besonderem Schwerpunkt auf die Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus.

Lernort Weimar arbeitet zu ideengeschichtlichen Entwicklungen, philosophischen und politischen Anschauungen und ihre Auswirkungen auf den Alltag und die Lebenswirklichkeit der Menschen.

Lernort Weimar entwickelt und bietet zu diesen Themen Seminare, Führungen und Stadterkundungen an.

Lernort Weimar organisiert die Verlegung von Stolpersteinen in Weimar und erforscht die Lebenswege derer, die in Weimar lebten und unter nationalsozialistischer Repression und Verfolgung litten.

Über Anregungen, Nachfragen und Vorschläge zu gemeinsamen Projekten freuen wir uns! Auch an einer Stolperstein-Patenschaft Interessierte können uns gern kontaktieren.

Unsere Seite befindet sich noch im Aufbau und wird in naher Zukunft um Angebote und Informationen ergänzt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.